Partnerberatung / Eheberatung

Bei Lebenswert Vision Bergisch Gladbach

Was erwartet Sie bei meiner Partnerberatung?

Zunächst ist zu klären, wo genau die Schwerpunkte der Konflikte liegen. In der Partnerberatung bzw. Eheberatung geht es vor allem um die Partnerschaft – und nicht um den Einzelnen. Dementsprechend ist die Komunikation zu betrachten. Ebenso sind gemeinsame Ziele, wie auch Ziele der einzelnen Parteien zu berücksichtigen.

Partnerberatung Elemente

Die Grundsteine einer guten Beziehung

Die wohl wichtigste Frage ist allerdings die nach dem gemeinsamen Wollen. Schließlich ist die beste Partnerberatung vergebens, wenn sich herausstellt, dass einer der Beiden im Grunde genommen schon abgeschlossen hat. Hierzu gilt es dennoch zu klären, ob denn alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind, oder ob es vielleicht noch Gründe für ein Zusammenleben gibt.

Das gegeseitige Verständnis ist eine wichtige Kraft innerhalb einer Beziehung. Dieses gilt es zu stärken. Verständnis bedeutet nämlich nicht, die Meinung anzunehmen, sondern sie nachvollziehen zu können.

Den anderen wahrnehmen ist demnach etwas, was regelrecht trainiert werden sollte. Wo kann ich meinen Partner unterstützen? Wo kann er mich unterstützen? Was hat mich an meinem Partner anfangs begeistert? Was ist daraus geworden? Diese, und weitere Fragen beleuchten schließlich das Zusammenleben, sodass die jeweiligen Löungen sichtbar werden.

Unausgesprochene Wünsche bzw. Forderungen sind weitere Bausteine für Missverständnisse. Werden diese nämlich nicht erfüllt (was in sich logisch ist), kann es zu falschen Schlussfolgerungen kommen: „Mein Partner nimmt mich nicht ernst!“ Oder:“Er/sie müsste doch wissen, dass…!“. Diesen Wünschen auf die Spur zu kommen, bewirkt in vielen Fällen schon wahre Wunder.

Was auf den ersten Blick etwas seltsam wirkt ist ein weiterer wesentlicher Grundstein für eine funktionierende Beziehung. Nämlich die Tatsache, dass jeder für sich auch ohne Partner glücklich sein könnte. Der Partner ist demnach also nicht für das Glück verantwortlich. Zum Glück des anderen beitragen ist etwas völlig anderes.

In einer Partnerberatung fällt es in der Regel auch leichter, ehrlich zu sein. Schließlich hat man einen Mediator zur Seite. Aus Angst vor Überreaktionen wird so manches vielleicht gar nicht erwähnt.